Archiv für März 2012

joseph_ine – queerfeministischer abend in der bäckerei

wozu queerfeministische räume? als unser aller antisexistisches wohnzimmer? bühne & kleiderschrank für identitätspolitiken? endlich ohne macker kickern vs. macker endlich rauskicken?
ein versuch, das als work-in-progress zu definieren, es sich dabei aber möglichst nett zu machen mit weichen sofas, lecker bier & mate und guter musik: der queerfem-abend, jeden mittwoch ab 20 uhr, im café der “bäckerei”, josephstraße 12. open to all gender.

bisher sind wir eine lockere assoziation von leuten, die lust haben, am entstehen queerfeministischer räume gedanklich und praktisch zu basteln.

was kann in einem wöchentlichen kneipenabend umgesetzt werden? oder vielleicht nur in einem eigenen, selbstdefinierten raum? was wollen wir gerne umsetzen? worum geht es uns überhaupt? und: wer sind “wir” überhaupt?

um all diese fragen zu beantworten, können wir unterstützung gut gebrauchen! vorbeikommen!
oder hier mit der kommentarfunktion beteiligen. dafür auf die überschrift joseph_ine – queer-feministischer abend klicken, um das kommentarfenster zu öffnen.

wenn ihr das joseph_ine-programm monatlich über unseren newsletter per mail bekommen möchtet, dann könnt ihr euch hier in den mailverteiler eintragen