Archiv für Mai 2013

get together! Queer/feministische Projekte stellen sich vor

Sommer 2013 in der joseph_ine

In den letzen Jahren sind viele queer/feministsiche Projekte in Leipzig entstanden: Female Combos, feste Gruppen, geförderte Projekte und losere Zusammenhänge haben im lokalen Kulturbetrieb interveniert und geschlechtliche Hierarchien kritisiert. In der Reihe get together! werden neue queer/feministische Projekte vorgestellt und alte, bereits abgeschlossene Projekte eingeladen, um sie nach ihren Zielen und Forderungen zu fragen. Die unterschiedlichen Organisationsformen und die Verortung der Projekte zu queer/feministischen Diskussionen stehen genauso zur Debatte wie Vernetzungsmethoden mit anderen Projekten und die Verortung in der (Leipziger) Subkultur. Wir wollen die Erfahrungen der verschiedenen Projekte für Interessierte sichtbar machen, um Austausch und Vernetzung zu fördern. Mit einem Blick in die Zukunft wird eine Auswertung gewagt: Was hat geklappt, was nicht, und was könnte künftig besser gemacht werden? Get together, tauscht euch aus, macht mit, machts selber.

Bereits bei get together! waren „Do It Herself. Frauen und Technik!“ (12. Juni) und „Ladyfest“ (10. Juli).